This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb von Deutschland

Shopping Cart

Your cart is empty

Continue Shopping

Das ist Annumisia.

Unsere Mission.

Wir möchten es den Menschen ermöglichen selbstbestimmt über ihre Gesundheit zu entscheiden.

Wie machen wir das?

Wir setzen uns für den freien Zugang zu Artemisia Annua ein - durch innovative Produkte, Aufklärung und der Suche nach Partnern.

Unsere Story.

Die Wiedergeburt.

Bis November 2019 hatten wir Artemisia Annua Extrakt, unter unserer Kernmarke BAFOXX Nutrition®, als Nahrungsergänzungsmittel vertrieben. Das Produkt war der Beststeller in seiner Rubrik bei Amazon; zahlreiche Kunden in Europa waren begeistert. Mit der Einstufung von Artemisia Annua als sog. Novel Food durch die EU, und der Aufnahme in die Novel Food Verordnung, wurde der Vertrieb als Nahrungsergänzungsmittel innerhalb der EU untersagt.

Der Vertrieb war von jetzt auf gleich nicht mehr möglich und wir mussten unsere Kunden mit der Einstellung des Produkts enttäuschen. Wir wollten es nicht wahrhaben, mussten uns aber fügen. Sämtliche Einwendungen halfen nichts.

Früher ein Nahrungsergänzungsmittel.

Nach wie vor waren wir aber von Artemisia Annua und ihrer Heilkraft überzeugt. Es erreichten uns eine Vielzahl von Kundenanfragen, warum wir das Produkt nicht mehr anbieten würden. Nach Aufklärung über die Umstände waren viele Kunden fassungslos und gaben uns Zuspruch. Das war für uns der Entschluss nicht klein beizugeben und alle Möglichkeiten eines Vertriebs in Betracht zu ziehen und zu prüfen.

Novel Food?

Doch das bürokratische Hindernis, die bloße Einstufung als sog. Novel Food, untersagte einen Vertrieb als Nahrungsergänzungsmittel. Denn die Novel Food VO reguliert die Einfuhr und den Verkauf von Produkten, die vor dem Stichtag 15. Mai 1997 in nur kleinen Mengen in Europa verkauft wurden. Die Einwendungen, dass Artemisia Annua seit über tausend Jahren u.a. in der traditionellen chinesischen Medizin als Heilpflanze ihre Verwendung findet, und die Pflanze i.Ü. auch in Afrika und Europa bekannt war, halfen nichts. Die Verhandlungen mit unseren Partnern und Rohstofflieferanten einen Zulassungsprozess zu initiieren scheiterte an den finanziellen Mitteln, über welche wir - anders als die Pharmaindustrie - nicht in diesem Umfang verfügten.

Kein Verbot der Pflanze.

Der erneute Vertrieb als Nahrungsergänzungsmittel war damit endgültig ad acta gelegt. Doch einer unser Gründer ist nicht umsonst ein Rechtsanwalt aus dem Gesundheitsbereich! Akribisch hat er andere Vertriebsmöglichkeiten geprüft. Schließlich war und ist Artemisia Annua als Pflanze nicht verboten oder gar gesundheitsschädlich, ganz im Gegenteil: In vielen Telefonaten wurde ihm von der erstaunlichen Wirkung von Artemisia Annua von unseren Kunden berichtet. Er zog bei seinen Überlegungen eine Fachkanzlei für Lebensmittelrecht hinzu. Übereinstimmend kamen sie zu dem Ergebnis, dass ein Vertrieb von Artemisia Annua als Pflanze, Pulver oder Extrakt nur gänzlich außerhalb des Lebensmittelrechts möglich ist.

ANNUMISIA entsteht.

Damit war Artemisia Annua als Pflanzenrohstoff ohne orale Zweckbestimmung (Non-Food) geboren. Wir waren begeistert, das Produkt wieder unseren Kunden zugänglich machen zu können, wenn auch mit dem Hinweis "Nicht zum Verzehr geeignet". Mit unserer Idee konnten wir unsere Partner überzeugen, wieder mit der Produktion unter den neuen Bedingungen zu beginnen und uns zu unterstützen. Hierfür kreiierten wir unsere neue Marke ANNUMISIA für den Vertrieb von reinen Pflanzenrohstoffen, denn unter den Begriff "Nutrition" (Ernährung) sind Rohstoffe ohne orale Zweckbestimmung nicht zu führen. Seit Oktober 2020 können wir endlich wieder ein Artemisia Annua Produkt unter unserer neuen Marke anbieten. Unser Kundenstamm in Europa und darüber hinaus, wächst kontinuierlich.